Wer wir sind

Wir sind ein Zusammenschluss engagierter Kölnerinnen mit/ohne Migrationshintergrund, deren Herzensanliegen die Förderung von Mädchen und Frauen* ist, unabhängig von parteipolitischen, weltanschaulichen und religiösen Einstellungen.

FEE e.V. wurde 2013 von Fatoş Aytulun als Patinnenprojekt ins Leben gerufen. Dank der finanziellen Unterstützung durch die GAG Immobilien AG, bietet FEE e.V., seit Februar 2016, im “FEEnhaus”, Angebote für geflüchtete Mädchen und Frauen* aus unterschiedlichen Herkunftsländern an. Hierbei arbeitet FEE e.V. mit dem MUT-Projekt-NRW von DaMigra e. V., der AWO-Mittelrhein und dem Runden-Tisch-Holweide zusammen.

Die gesamte Vereinsarbeit wird ehrenamtlich geleistet. Im Mittelpunkt stehen dabei die individuellen Fähigkeiten der Mädchen und Frauen* und die Hilfe zur Selbsthilfe, um die gleichberechtigte politische, soziale, berufliche und kulturelle Teilhabe aller Frauen* und Mädchen umzusetzen.

Wir schaffen einen Raum für Mädchen und Frauen*, indem sie sich wohl fühlen und sich mit gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzten können.