Unsere 2. Geburtstagsfeier!

Am Sonntag, den 10.12.2017 von 14.00 bis 17.30 Uhr.

Liebe FEEn und Freundinnen,

wir möchten gerne gemeinsam mit Euch am das bewegende und ereignisreiche Jahr 2017 in entspannter Atmosphäre Revue passieren lassen, dabei zurück und nach vorne blicken.

Ebenso möchten wir die Gelegenheit nutzen, um unseren aktiven Frauen mit und ohne Funktion für die großartige Unterstützung ganz herzlich zu danken.

 

Im Anschluss wird es ein Buffet geben, bei dem wir spannende Diskussionen zum Film führen und dem 2. Geburtstag von FEE e.V. feiern möchten.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar ist, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 04.12.2017 unter kontakt@fee-koeln.de. 

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen und die gemeinsame Feier!

 

FEE – Fördern und Erfolge Ernten e.V.
Piccoloministrasse 435
51067 Köln Holweide

oder einfach fragen unter:
Fon 0221-99309320
kontakt@fee-koeln.de

Bürgerfest Holweide

Buergerfest Holweide

Liebe FEEn und Freundinnen,

gemeinsam mit dem Runden Tisch Holweide möchten wir aufmerksam machen auf das

Holweider Bürgerfest

vom 15. bis 17. 09.2017.

Zum ersten Mal findet im September das Holweider Bürgerfest statt, bei dem zahlreiche organisierte Vereine und Institutionen, Kirchengemeinden und Geschäfte aus Holweide zusammenkommen. Hierbei bieten sich Gespräche und ein neues Kennenlernen mit den Holweider Bürgerinnen und Bürgern an. Selbstverständlich sind wir als FEE e.V. mit am Start und wirken mit unserem Beitrag am Programm mit.

Hier sind sowohl der Programmflyer als auch das vollständige Programmheft zu finden.

Wir laden euch herzlich zu unseren Programmpunkten im FEEnhaus ein:

Lesung mit der Kabarettistin und Chefin des Klüngelpütz-Theaters Marina Barth

am Freitag, den 15.09.2017 von 16.30 bis 17.30 Uhr

Witzig, selbstironisch und manchmal unverschämt nimmmt Autorin Marina Barth Sie mit ins alte Köln, zeigt Bilder, erzählt Geschichten und liest aus ihrem neuen Roman „Lumpenball“, der die – größtenteils fiktive – Geschichte der historischen Fanny Meyer aus der Ich-Perspektive erzählt. Seid dabei!

FEEnhafte Filmvorführung﹣Leberkäseland

am Sonntag, den 17.09.2017 von 14 bis 17.00 Uhr

Wir zeigen euch den erkenntnisreichen Film “Leberkäseland” von Dr. Lale Akgün. Der Film erzählt von den Geschichten ihrer Familie. Latife beschreibt sich als kommunistische Kemalistin und sieht sich mit Problemen konfrontiert, welche ihre Emanzipation – ortsunabhänig – erschweren. Obwohl sie erst vor kurzem die Aufnahmeprüfung zur Technischen Univesität Istanbul bestanden hat, muss sie ihren Traum von einer Karriere als Mathematikerin aufgeben, denn ihr Mann soll die Zahnarztpraxis seines Vaters in Deutschland übernehmen. So verschlägt es die türkische Familie im Jahr 1962 in das westliche Ruhrgebiet. Als progressive Feministin erlebt sie förmlich einen Kulturschock im niedderrheinischen Moers. Ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger scheinen noch in vergangenen Jahrzehnten leben.

Im Anschluss wird es einen kleinen Imbiss für alle Mädchen und Frauen geben und ein Gespräch mit MdB a.D. und Autorin und Dr. Lale Akgün.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar ist, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 14.09. unter kontakt@fee-koeln.de.

Wir hoffen, dass ihr zahlreich erscheint. Bis bald!

FEE – Fördern und Erfolge Ernten e.V.
Piccoloministrasse 435
51067 Köln Holweide

oder einfach fragen unter:
Fon 0221-99309320
kontakt@fee-koeln.de

Diese Filmvorführung wird gefördert durch:

image001 image002 image003

Fotokampagne mülheimart 2017 – 3. Staffel

Die Fotoaktion mülheimart – bereits zum 3. Mal!

Im letzten Jahr haben ca. 200 Jugendliche in 62 Gruppenbeiträgen teilgenommen, ca. 180 Jugendliche haben in mehrstündigen Fotoworkshops und -seminaren intensiv zu mülheimart 2016 gearbeitet. Die eingereichten Fotos wurden vier Wochen lang im Carlsgarten ausgestellt und sind in einem Katalog erschienen. Von April bis Juli 2017 hängt eine Auswahl der mülheimart Bilder 2015 und 2016 in der ev. Landesjugendakademie Altenkirchen/Westerwald. Dazu wird es einen Abend der Jugendkultur am Donnerstag, 18.5.2017 um 18 Uhr geben. Gerne möchten wir mit vielen Jugendlichen an diesem Tag in den Westerwald fahren, solltet ihr Beiträge für das Bühnenprogramm haben oder als Besucher mitfahren wollen, gebt uns gerne Bescheid! Eine gesonderte Einladung erscheint in den kommenden Tagen!

Muelheimart2017_Info

In diesem Jahr gibt es einen besonderen Kampagnen-Aufruf:

‚l o v e   l i f e  –  b e   c o l o u r f u l!‘
Der große britische Maler und Fotograf David Hockney hat sein Leben lang unter all seine vielen Briefe ‚Love life, David Hockney‘ geschrieben. Anlässlich seines 80. Geburtstags werden in diesem Jahr mehr als 700 seiner Malereien und Fotografien im Museum ‚Tate Britain‘ in London ausgestellt.

Durch Farbenvielfalt und eindrucksvolle Motive versprühen seine Bilder Lebensfreude. In Gesprächen und Interviews wirbt er für ein friedliches, offenes und gemeinschaftliches Miteinander, ungeachtet unterschiedlicher Ethnien, Kulturen, Orientierungen und Hintergründe eines Menschen. Und vor allen Dingen ist es ihm ein Anliegen, dass Menschen das Schöne und Lebenswerte im und an ihrem Leben erkennen!

Hockney‘s Appell und Lebensmotto möchten wir bei mülheimart 2017 gerne aufgreifen und euch ermutigen, natürlich wieder unter dem Slogan
‚mülheimart – Euer Veedel. Eure Szene. Euer Foto.‘,
zu zeigen, wie ihr das Leben in Mülheim mögt und was für euch den Stadtteil, in dem ihr lebt, zur Schule geht oder mit euren Freunden abhängt, bunt und vielfältig macht. Das können Plätze oder Parks, Straßen oder Menschen, besondere Situationen und natürlich eure Jugendkultur und
Lebensart sein – was euch auch in den Sinn kommt.
‘lo v e   l i f e  –  b e   c o l o u r f u l!‘

Anfang Juli tagt  die Jury, im September findet die Vernissage mit einem bunten Jugendkulturprogramm statt und einen Katalog wird es natürlich auch wieder geben!
Gerne möchten wir an diesem Tag viele Jugendliche erreichen, damit die Kampagne an Nachhaltigkeit gewinnt und die teilnehmenden Jugendliche angemessene Anerkennung für ihre Beiträge erfahren.
Natürlich sollten die jugendlichen FotografInnen dann an diesem Tag bei ihrer Vernissage nicht fehlen!

Auf ein lebendiges und spannendes mülheimart 2017, unter der Schirmherrschaft des Fotografen Boris Becker!

Filmvorführung im Feenhaus am 19. März 2017

Filmvorführung “Suffragette” zum Internationalen Frauentag 2017

Am 19. März 2017 um 14 Uhr zeigen wir anlässlich des Internationalen Frauentags den Film „Suffragette“ im FEEnhaus in Köln-Holweide.

 

 

Filmvorführung

Reserviere Dir einen Platz bis zum 15.03.2017 unter kontakt@fee-koeln.de.
Wir freuen uns auf Euch und hoffen auf einen spannenden Nachmittag mit interessanten Diskussionen.

Die Einladung findet Ihr hier als zum Download Klick.
Herzliche Grüße,

Eure FEEn

 

 

Infos und Flyer gibt es im FEEnhaus

FEE – Fördern und Erfolge Ernten e.V.
Piccoloministrasse 435 | 51067 Köln Holweide

oder einfach fragen unter:
Fon 0221-99309320 | Fax 0221-99309322
kontakt@fee-koeln.de

 

Wir freuen uns und sind dankbar, Förderung und Unterstützung für unser Vorhaben zu erhalten.

gagimmobilien-svgfee-koeln.de wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Aktuelles Programm im FeenHaus Holweide

Liebe Mädchen, Frauen und Feen,

teilt Eure Erfahrungen mit anderen. Wir pflegen einen wertschätzenden Rahmen, in dem jede Raum zur Entfaltung findet. Wir freuen uns, wenn Ihr noch Freundinnen und Bekannte mitbringt.

Montags
16 bis 18 Uhr – Nähgruppe für (geflüchtete) Frauen (ohne Kinder)

Dienstags
15 bis 17 Uhr – Kochgruppe für geflüchtete Frauen (mit Kinder)

Mittwochs
16.30 bis 17.30 Uhr Lernförderung für Mädchen (nur mit Anmeldung)

(An Feiertagen finden die Gruppen nicht statt.)

 

Herzliche Grüße und bis nächste Woche,

Eure Feen

Melde Dich zur Lernförderung an

Lernförderung – das klingt total blöd! Ist es überhaupt nicht!

Schule ist sowieso doof! Leider ist das so – sollte aber nicht so sein. Wenn Du lernen möchtest, oder den Stoff verstehen willst, komm zur Lernförderung ins Feenhaus. Bei uns wird gehirngerecht gelernt. Mit Spiel und Leichtigkeit kommt auch der Spaß zurück und … der Erfolg.

Hast Du Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache?

Hast Du Schwierigkeiten in der Schule?

Lass Dir doch einfach helfen.

  • bei den Hausaufgaben
  • in Gesprächen
  • bei Gesellschaftsspielen

Es gibt Menschen, die haben viel Spaß daran und sehen es als ihre Lebensaufgabe, zu unterstützen.

Lade Dir hier das Anmeldeformular herunter, ausdrucken, unterschreiben lassen und schon bist Du dabei!

fee_lernfoerderunganmeldung

Die kölner FEEn fliegen!

FEE eV. ist ein Zusammenschluss engagierter Kölnerinnen.
Uns liegen folgende Punkte  ganz besonders am Herzen

  • fördern von Mädchen und Frauen
  • umsetzen der Gleichberechtigung
  • Bildung, Erziehung und Kultur fördern FEE e.V. startet mit dem 1. Kölner Patinnenprojekt:
    Erfahrene Frauen werden mit Schülerinnen zusammen gebracht.
    Die tradierten beruflichen Zuweisungen sind Schnee von gestern und wollen überwunden werden.
engagierte kölner Feen für Gleichberechtigung
engagierte kölner Feen für Gleichberechtigung

 

 

Mehr Informationen erwarten Euch hier in Kürze.
Wir freuen uns auf reges Interesse und inspirierenden Austausch,

Denn Feen wollen fliegen!